Künstler von A bis Z:

Ludwig Feil

Name: Feil
Vorname: Ludwig
Lebensdaten: 04.01.1910 Worms - 03.08.1980 Mannheim
Zu Leben und Werk: Maler, Grafiker, Kunsterzieher; Studium an der Kunsthochschule Mainz ; ab 1938 in Mannheim ansässig; 1955 Einzelausstellung in der Galerie Buch (Mannheim); 1962 Einzelausstellung in der Kunstschule Rödel (Mannheim); 1969 Einzelausstellung in der Galerie Merino (Worms); 1969, 1975, 1977 1980 Beteiligungen an der „Großen Kunstausstellung München“; bis 1975 als Kunsterzieher tätig an der Heinrich-Lanz-Gewerbeschule (Mannheim); neben Bildnissen und Aktdarstellungen, thematisierte Feil immer wieder auf skurrile Weise die Welt der Gaukler und Ganoven --- LITERATUR: STAPS, Sven-Wieland: Feil, Ludwig, in: „Allgemeines Künstlerlexikon (AKL)“, Onlineversion, Künstler-ID: 40391799
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Feil, Ludwig
Holzschnitt (Handdruck) -Komposition- signiert, gerahmt
Ausrufpreis/Gebot: 100,00 ¤
Losnr.: 96739

Vorschau-Bild Feil, Ludwig
Kaltnadelradierung
Ausrufpreis/Gebot: 80,00 ¤
Losnr.: 97697

Vorschau-Bild Feil, Ludwig
Kaltnadelradierung -Variante- signiert, gerahmt
Ausrufpreis/Gebot: 110,00 ¤
Losnr.: 96730

Vorschau-Bild Feil, Ludwig
Radierung -Akte- signiert, gerahmt
Ausrufpreis/Gebot: 70,00 ¤
Losnr.: 96729