Künstler von A bis Z:

Michael Pilz

Name: Pilz
Vorname: Michael
Lebensdaten: Gmünd 1943
Zu Leben und Werk: Michael Pilz wurde am 12. Februar 1943 in Gmünd geboren. Seit seinem 11. Lebensjahr beschäftigte er sich mit Fotografie, mit 14 Jahren drehte er seinen ersten 8-mm-Film. 1964 immatrikulierte er an der Filmabteilung der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, brach das Studium jedoch wieder ab und wurde freischaffender Fotograf. Später absolvierte er ein Volontariat bei einer niederländischen Werbefilmproduktion. Er drehte erste Experimental- und Kurzfilme .Von 1971 bis 1978 war er vor allem für das Fernsehen tätig. 1976 erhielt er seine eigene Produktionslizenz. Er war Mitbegründer des Syndikats der Österreichischen Filmschaffenden. Preise und Auszeichnungen : 1970 + 1971: Filmförderungspreis der Stadt Wien 1983: Prix du Jury Oecumenique, Festival du Film Documentaire, Nyon (Schweiz) für Himmel und Erde 1983: Grand Prix für besten Dokumentarfilm, Festival Figueira da Foz (Portugal) für Himmel und Erde 1996: Honorary Film Award, Austrian Federal Chancellery 1997: Honorary Media Art/Documentary Film Award, Niederösterreichische Landesregierung Quelle : wikipedia
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Pilz, Michael
SX-70 Polaroid Unikat Portrait Brigitte Schwaiger
Ausrufpreis/Gebot: 185,00 ¤
Losnr.: 97573