Künstler von A bis Z:

Kurt Wallstab

Name: Wallstab
Vorname: Kurt
Lebensdaten: KURT Wallstab 1920-2002
Zu Leben und Werk: KURT Wallstab 1920 geboren in Neuhaus/Rwg. (Thüringer Wald) 2002 gestorben 1934-38 Lehre als Glasinstrumentenmacher 1939-41 Laborglasbläser in Rottweil/N. 1946 Besuch der Fachschule für Glasinstrumenten- Technik in Ilmenau/Thür. Meisterprüfung 1947 Werkstatt in Neuhaus 1949-54 Laborglasbläser in Leipzig und Darmstadt ab 1955 eigene Werkstatt in Darmstadt 1964 Verlegung nach Griesheim bei Darmstadt Arbeiten befinden sich u.a. in Museen in Berlin, Coburg, Darmstadt, Dortmund, Düsseldorf, Kyoto, Lauscha, Sapporo, Tokyo, Wausau/Wl, USA, Zürich 1977 und 1985 Coburger Glaspreis, 1982 Bayerischer Staatspreis, 1984 Hessischer Staatspreis (Text aus: Deutsches Kunsthandwerk, 1986)
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Wallstab , Kurt
Kleiner Becher Glasmontage, 1986
Ausrufpreis/Gebot: 160,00 ¤
Losnr.: 98651