Künstler von A bis Z:

HELMUT SENF

Name: SENF
Vorname: HELMUT
Lebensdaten: 1933 MÜHLHAUSEN - RÜGEN
Zu Leben und Werk: 1933 in Mühlhausen/Thüringen geboren 1948 - 1951 Lehre als Dekorationsmaler 1953 - 1957 Studium am Institut für künstlerische Werkgestaltung Halle - Burg Giebichenstein, Fachrichtung Emailgestaltung 1957 - 1961 Emailleur und Gürtler in den kirchlichen Werkstätten Erfurt Gaststudium an der Burg Giebichenstein 1961 - 1994 freischaffend in Erfurt 1978 -1990 Hochschullehrer und Lehraufträge an der Burg Giebichenstein 1994 Umzug nach Sassnitz/Rügen seit 2007 Lehrauftrag für Fachspezifische Gestaltungslehre (Metall- und Emailgestaltung) an der Hochschule Wismar lebt und arbeitet in Sassnitz / Rügen Arbeiten in Sammlungen und Museen (Auswahl) Angermuseum Erfurt, Grassimuseum Leipzig, Deutsches Historisches Museum Berlin, Kulturstiftung Rügen, Staatliche Museen zu Berlin Preußischer Kulturbesitz Kunstgewerbemuseum, Museum Junge Kunst Frankfurt(Oder), Kulturhistorisches Museum Stralsund
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild SENF, HELMUT
PASTELLZEICHNUNG , 1962 . Monogrammiert .
Ausrufpreis/Gebot: 120,00 ¤
Losnr.: 99132