Künstler von A bis Z:

Max Kaus

Name: Kaus
Vorname: Max
Lebensdaten: 1891-1977
Zu Leben und Werk: Das Schaffen von Max Kaus ist durch viele Einflüsse geprägt. Ursprünglich zum Dekorationskünstler ausgebildet, formte seine Freundschaft mit Erich Heckel, Karl Schmidt-Rottluff und Otto Mueller sein frühes Schaffen. Seit 1926 war Kaus Lehrer an der Meisterschule für Kunsthandwerk in Berlin, ab 1933 lehrte er an den Vereinigten Staatsschulen für freie und angewandte Kunst in Berlin-Charlottenburg. Die Nazis lehnten seine Kunst ab, und zwangen ihn 1938 seine Lehrertätigkeit aufzugeben. Nach dem 2. Weltkrieg lehrte Kaus bis 1968 an der Staatlichen Hochschule für Bildende Künste in Berlin. Sein Schaffen spannt einen spannungsreichen Bogen vom Expressionismus bis zur Abstraktion der Nachkriegszeit.
  • Suche: Alle Arbeiten
  • Suche: ALLES
  • Suche: alles
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Kaus, Max
- YOUTH with BIRD - RIFKIND 1385-1 - OriginalLithographie auf Velin - zum Heiligen JULIAN 1919
Ausrufpreis/Gebot: 35,00 ¤
Losnr.: 23232

Vorschau-Bild Kaus, Max
- zum HEILIGEN JULIAN - OriginalLithographie a. Velin 1919 - FIGURE with HEADDRESS : RIFKIND 1385-5
Ausrufpreis/Gebot: 35,00 ¤
Losnr.: 23235

Vorschau-Bild Kaus, Max
APOLLON 1971 Original Holzschnitt des entarteten MÜLLER-HECKEL-ROTTLUFF-Freundes aus BERLIN
Ausrufpreis/Gebot: 32,00 ¤
Losnr.: 48141

Vorschau-Bild Kaus, Max
JUNG & ALT - 1962 - OriginalHolzschnitt des entarteten MÜLLER-HECKEL-ROTTLUFF-Freundes aus BERLIN
Ausrufpreis/Gebot: 32,00 ¤
Losnr.: 48142

Vorschau-Bild Kaus, Max
OriginalLithographie auf Velin - zum Heiligen JULIAN - YOUTH with STICK: RIFKIND 1385-2 - 1919
Ausrufpreis/Gebot: 35,00 ¤
Losnr.: 23234

Vorschau-Bild Kaus, Max
OriginalLithographie auf Velin - zum Heiligen JULIAN ( youth freeing a bird ) 1919 -RIFKIND 1385-2
Ausrufpreis/Gebot: 35,00 ¤
Losnr.: 23233