Künstler von A bis Z:

Andrea Hold - Ferneck

Name: Hold - Ferneck
Vorname: Andrea
Lebensdaten: Andrea Hold-Ferneck, geboren 1963 in Hannover, grü
Zu Leben und Werk: Andrea Hold-Ferneck, geboren 1963 in Hannover, gründete 1990 die Künstlergruppe "Klandestin" in Wuppertal, wo sie heute lebt und arbeitet. Dem Studium folgten etliche Stipendien im europäischen Ausland, so z.B. "Transfer" in Antwerpen, "Kulturfond" in Ahrenshoop usw. Ihre Arbeiten sind in Galerien und Museen vertreten, um hier nur eine Auswahl zu nennen: Von der Heydt-Museum, Wuppertal, Kunsthalle Recklinghausen, " Transfer" Sint- pietersbdij, Gent, Musee des Beaux Arts Charleroi, Saarlandmuseum Saarbrücken, Brandenburgische Kunstsammlung, Cottbus, Kunstverein Ludwigshafen und, ganz aktuel, eine Ausstellung im Museum Küppersmühle in Duisburg: " Wonderlands " - Perspektiven aktueller Fotografie, unter anderem nit Candida Höfer.
  • Suche: Alles
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!