Künstler von A bis Z:

Hans Meid

Name: Meid
Vorname: Hans
Lebensdaten: (1883-1957)
Zu Leben und Werk: Geboren 3.6.1883 in Pforzheim, gestorben in Ludwigsburg. Schüler von Trübner, Conz und Schmid-Reutte, 1911 Villa-Romana-Preis, 1919 bis Anfang der 30er Jahre Professor für Radierung an der Berliner Akademie, ab 1948 Professur an der Akademie in Stuttgart. Galt nach dem Tode > Slevogts als Hauptvertreter der impressionistischen Illustration (besonders Radierungen). «Jedes Blatt dieses Künstlers, eines unserer besten neueren Radierer, hat einen interessanten und persönlichen Charakter. Man könnte sagen, daß er Gemälde in Form graphischer Impressionen radiert» (Hans Struck 1919).
  • Suche: ,,Ja ich wage selbst mein Leben, Räuber du entgehst mir nicht" Radierung 1912; Jentsch 83
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Meid, Hans
Hamburg Winterhude Rondeelteich, Radierung von 1922
Ausrufpreis/Gebot: 170,00 ¤
Losnr.: 69281

Vorschau-Bild Meid, Hans
Hans Meid Kleines signiertes Litho
Ausrufpreis/Gebot: 120,00 ¤
Losnr.: 30744

Vorschau-Bild Meid, Hans
Hans Meid Nachlaß Radierung 3/.VIII. Überzählig
Ausrufpreis/Gebot: 160,00 ¤
Losnr.: 30743

Vorschau-Bild Meid, Hans
Paar, Radierung (unsignierter Probedruck) 1917.
Ausrufpreis/Gebot: 60,00 ¤
Losnr.: 69699