Künstler von A bis Z:

Tanna hoernes - kasimir

Name: hoernes - kasimir
Vorname: Tanna
Lebensdaten: 1887-1972
Zu Leben und Werk: KASIMIR-HOERNES, Tanna Österr. Graphikerin und Malerin. Geb. am 31.1.1887 in Graz, gest. am 16.6.1972 in Wien. Tätig in Wien. Gattin des Malers und Graphikers Luigi Kasimir, Mutter des Malers und Graphikers Robert Kasimir ( geb.1914 in Wien). Sie studierte von 1905 bis 1908 bei Ludwig Michalek an der Kunstschule für Frauen und Mädchen in Wien und arbeitete in der Folge auch bei Albert Hölzl in Dachau und bei Hans Lietzmann in Torbole. Sie pflegte insbesondere die Kaltnadelarbeit und die Lithographie. Ihre Hauptblätter sind .Brücke des Lebens. (Radierung), .Alster in Hamburg. (Radierung) sowie .Burgtor in Rothenburg o.d.T.. (Radierung). Ab 1919 Mitglied der Vereinigung bildender Künstlerinnen Österreichs. Sie erhielt 1910 auf der Jahresausstellung in Graz die Silberne Medaille der Landeshauptstadt Graz. Lit: u.a.H. Fuchs, Die Österr. Maler der Geburtsjahrgänge 1881-1900, Bd, 1, Thieme-Becker.
  • Suche: alles
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!