Künstler von A bis Z:

Timm Ulrichs

Name: Ulrichs
Vorname: Timm
Lebensdaten: geb. 1940 in Berlin
Zu Leben und Werk: Seit Gründung der "Werbezentrale für Totalkunst und Banalismus" (Hannover 1961) liefert Timm Ulrichs "Totalkunst-Objekte, Totalkunst-Szenen, Totalkunst-Landschaften, Totalkunst-Expeditionen, Total-Poesie, Totalmusik, Totaltheater" (Bernhard Holeczek) - frei nach dem Motto "Kunst ist, was ich bin". Sein im Speziellen von Dada und Kurt Schwitters beeinflusstes Werk umfasst Texte, Bilder, Fotografien, Aktionen und Performances und wurde ob dieser Vielgestaltigkeit schon als Placebo-Art, Basic Art, Ideen-Kunst, Ich-Kunst, Kopf-Kunst, Natur-Kunst oder Panartistik rezipiert. Das eigentliche Schöne und verbindend Hochhumane seiner Arbeiten ist jedoch ihre Evidenz: sie werden immer so umgesetzt, dass der Betrachter genau erkennt, worum es dem Künstler geht. Da häufig Ironie und Wortwitz die Werke prägen, erhält Ulrichs Weltbefragung durchweg eine komische Note, die das Verständnis für sein Anliegen weit über die einschlägigen Kunstvermittlungsinstitute und -anstalten hinausgetragen hat. Timm Ulrichs ist mithin nicht nur ein bedeutender, sonder im besten Sinn ein populärer Künstler.
  • Suche: alles
  • Suche: alles
  • Suche: alles
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!