Künstler von A bis Z:

Friedrich Vordemberge

Name: Vordemberge
Vorname: Friedrich
Lebensdaten: 1897 Osnabrück - 1981 Köln
Zu Leben und Werk: Friedrich Vordemberge wurde 1897 in Osnabrück geboren, war mit Erich Maria Remarque befreundet und gehörte er zu jenem romantischen Kreis, den Remarque in seinem Jugendroman "Die Traumbude" dargestellt hat. Seine erste künstlerische Ausbildung erhielt er an der Hochschule für bildende Künste in Weimar, die allerdings 1916 unterbrochen wurde. Nach Kriegsende studierte er an den Kunstakademien in Berlin und Düsseldorf, zwischendurch hielt er sich immer wieder in Osnabrück auf, wo er für ein halbes Jahr als Zeichenlehrer und als Bühnenbildner am Theater tätig war. 1924 verlegte er seinen Wohnort endgültig nach Köln, wo er sich überwiegend der Malerei widmete. Der 2. Weltkrieg unterbrach diese fruchtbare Schaffensperiode. 1944 wurde sein Atelier in Köln zerstört. 1947 wurde er Lehrer der Klasse für freie Malerei an den Kölner Werkschulen, deren Leitung er 1959 übernahm. Friedrich Vordemberge verstarb im Jahre 1981 in Köln. Quelle: Wikipedia
  • Suche: alles; besonders Holzschnitte
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Vordemberge, Friedrich
CLOWNS 12 Lithos VORDEMBERGE, SIGNIERT
Ausrufpreis/Gebot: 380,00 ¤
Losnr.: 93530

Vorschau-Bild Vordemberge, Friedrich
KALENDER 1964 - 85 Jahre Kölner Werkschulen 12 sign. Blätter Vondemberge
Ausrufpreis/Gebot: 380,00 ¤
Losnr.: 93531