Künstler von A bis Z:

Klaus Jürgen-Fischer

Name: Jürgen-Fischer
Vorname: Klaus
Lebensdaten: Geboren am 23.10.1930 in Krefeld
Zu Leben und Werk: Jürgen-Fischer studierte 1949 bis 1952 Bildende Kunst an der Kunstakademien Düsseldorf und der Stuttgart und war dort Schüler von Willi Baumeister. Nach einem sechsmonatigen Studienaufenthalt in Paris studierte er 1953 bis 1954 Philosophie an den Universitäten Köln und Stuttgart. In den Jahren 1965 bis 1971 hatte er Lehraufträge am Hochschulinstitut für Kunst- und Werkerziehung, Mainz, und an der Städel-Kunsthochschule, Frankfurt am Main. In den Jahren 1977 bis 1978 hatte er einen Lehrauftrag an der Hochschule für Bildende Kunst, Karlsruhe und wurde dann 1978 bis 1980 Direktor des Instituts für Bildende Kunst der Universität Karlsruhe. In den Jahren 1953 bis 1954 hatte er mit E. Walther er die Redaktion der Zeitschrift "augenblick" inne (Herausgeber: Max Bense). In den Jahren 1955 bis 1984 war er Chefredakteur der Zeitschrift "Das Kunstwerk", Baden-Baden. 1960 gründete er die Zeitschrift "Vernissage". Zusätzlich hatte 1982 - 1984 die Redaktion der Vierteljahresschrift "Kunstreport" des Deutschen Künstlerbundes, Berlin inne. Seit 1996 ist er Präsident der Association FORUM D'ART, Château de Vaudrémont bei Colombey-les-Deux-Églises und Mitglied der Freien Akademie der Künste, Mannheim.
  • Suche: alles
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Jürgen-Fischer, Klaus
O.T., Radierung, 1958.
Ausrufpreis/Gebot: 100,00 ¤
Losnr.: 57582

Vorschau-Bild Jürgen-Fischer, Klaus
o.T., Radierung, signiert, nummeriert, 19/25, 1958
Ausrufpreis/Gebot: 90,00 ¤
Losnr.: 49233

Vorschau-Bild Jürgen-Fischer, Klaus
Signierte Farblithographie, 1965.
Ausrufpreis/Gebot: 100,00 ¤
Losnr.: 57348