Künstler von A bis Z:

Georg Karl Pfahler

Name: Pfahler
Vorname: Georg Karl
Lebensdaten: 08.10. 1926 - Januar 2002
Zu Leben und Werk: -Georg Karl Pfahler wurde am 8.Oktober 1926 in Emetzheim (Weißenburg/Franken) geboren. Er starb im Januar 2002. Von 1948-49 studiert GKP an der Akademie der Bildenden Künste in Ellingen; von 1950-54 an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart. Seine Lehrer waren Willi Baumeister, Manfred Henninger, Hils und Gollwitzer. 1975 erhielt GKP den Kunstpreis der Jugend des Landes Baden -Württemberg. Zunächst stand GKP unter dem Einfluß des "Tachismus". Danach durchquerte er mit sicherem Schritt das Gebiet des "Informel" und fand zur "formativen" Gestaltung seiner Bilder. 1962-1963 malte er Hard-Edge-Bilder; ab 1964 gestaltete er "Farb-Raum-Objekte". 1972 erhält GKP den Kunstpreis der Nationalgalerie Wroclaw. 1981 wird er vom Land Baden-Württemberg zum Professor für Malerei ernannt und bekommt eine Gastprofessur an der Helwan-Universität in Kairo. 1984 erhält GKP die Goldmedaille der Norwegischen Grafik-Biennale in Fredrikstad. 1984-1992 wird er zum Professor für Malerei an die Akadamie der Bildenden Künste nach Nürnberg berufen. Seit 1987 war er Dozent an der Internationalen Sommerakademie in Salzburg. 1992 bekommt GKP den Kunstpreis der Stadt Stuttgart und den der Stadt Weißenburg. 1992 den Kunstpreis der Akademie der Schönen Künste München; 1998 den Kunstpreis Nürnberg. Über 150 mal werden Werke von GKP in Einzelausstellungen in Deutschland und Europa gezeigt und über 200 mal in Gemeinschafts-ausstellungen weltweit. Die Ziele seines künstlerischen Schaffens waren a) die Reduktion der Farben auf die Einzelfarbe; b) die plastische Wirkung der Farbe über den Bildrahmen hinaus; c) die Verselbständigung der Farbe in den Bildraum hinein. Dabei wurden seine frühen geometrischen Bilder von monumentalen Raum-Bildern abgelöst. Dann folgten die Raum-Objekte und schließlich die begehbaren Farb-Räume. Seine architektonischen Farbgestaltungen (Biennale Venedig 1970), seine begehbaren Pallaverhäuser (Dredsner-Pavillion 1990) und seine Raumgestaltung im Bundestag (Berlin 1998) sind die herausragenden Werke seiner "Öffentlichkeitskunst".
  • Suche: alles
  • Suche: grafik aller art
  • Suche: grafik
  • Suche: Interesse an allen Werken
  • Suche: Pfahler
  • Suche: alles
  • Suche: Arbeiten aller Art.
  • Suche:
  • Suche: alles
  • Suche: signiert
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Pfahler, Georg Karl
Farbiger Siebdruck von 1976
Ausrufpreis/Gebot: 300,00 ¤
Losnr.: 95078

Vorschau-Bild Pfahler, Georg Karl
Siebdruck-Plakat, gedruckt in 2 Weißtönen und 2 Schwarztönen, matt und glänzend, 65 x 43,8 cm
Ausrufpreis/Gebot: 80,00 ¤
Losnr.: 69678