Künstler von A bis Z:

Alf Schuler

Name: Schuler
Vorname: Alf
Lebensdaten: geb. 1945 Anzenbach/Berchtesgaden
Zu Leben und Werk: deutscher Künstler, der auf verschiedenen Gebieten arbeitet (Bildhauerei, Zeichnung, Graphik, Objektkunst, u.a.); 1962-63 Werkkunstschule Augsburg; 1964-70 Studium an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg (bei Gerhard Wendland); 1977 Förderpreis der Stadt Nürnberg; 1977 Teilnahme an der documenta 6; 1981 Kunstpreis der Böttcherstraße (Bremen); 1987 Teilnahme an der documenta 8; lebt und arbeitet in Berlin und Kassel; Professur an der Gesamthochschule Kassel --- LITERATUR u.a.: LAUTER, Marlene (2002): Concrete Art in Europe After 1945; Hatje; S. 416 -- THIEM, Günther (1980): Zeichnungen von Bildhauern des 20. Jahrhunderts aus der Graphischen Sammlung der Staatsgalerie Stuttgart; Staatsgalerie; S. 142
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Schuler, Alf
Schuler Alf "Konstruktiv", handsigniert, 1972, wird selten angeboten!
Ausrufpreis/Gebot: 95,00 ¤
Losnr.: 94319