Künstler von A bis Z:

Hans Tombrock

Name: Tombrock
Vorname: Hans
Lebensdaten: 21.7.1895 Benninghofen - 18.8.1966 Stuttgart
Zu Leben und Werk: eigentl. Christian Johann Rudolph Tombrock [Rufname verkärzt zu Hans]; das jüngste von 16 Kindern; 1909 Ausbildung als Anstreicher (nach einer Woche bagebroch); danach Arbeit in einer Zeche; Beginn erster Zeichnungen; mehrmals entfliegt er der Arbeit (Hamburg, Bremerhaven Amsterdam); mit 18 heuert er als Schiffsjunge auf einem Dampfer in die USA an; 1914 freiwillige Meldung zur Marine; 1918 dessertiert er und nimmt an der Novemberrevolution in Kiel teil; Eintritt in die Kommunistische Partei; während der Unruhen 1919 als Spartakistenführer verhaftet; 1920 Teilnahme an den Kämpfen gegen den Kapp-Putsch; marschiert mit Roter Ruhrarmee in Dortmund ein; es folgt erneute Inhaftierung bis 1924; ab 1924 Vagabundenleben mit Wanderungen durch Deutschland, Österreich, Jugoslawien; Geld verdient er durch Zeichnungen; 1928 Bekanntschaft mit Gregor Gog (Begründer der Bruderschaft der Vagabunden), der großen Einfluss auf ihn hat; 1928 Veröffentlichung der "Vagabundenmappe"; 1930 erwirbt Kunsthalle Mannheim seine Zeichnung &##8222;Eulenspiegel III"; 1933 Flucht in die Schweiz; 1934 Reise auf die Kanarischen Inseln, um ein Lungenleiden zu kurieren; weitere Reisen nach Österreich, die Tschechoslowakei, Polen, Lettland und Estland bis er sich mit seiner Familie 1937 in Schweden niederläßt; 1937 bei der Aktion "Entartete Kunst" werden 17 Arbeiten beschlagnahmt; 1937 Aberkennung der deutschen Staatsbürgerschaft; 1939 Bekanntschaft mit Bertold Brecht; 1941 Illustration zu "Das Leben des Galilei"; 1944 Initiator der Ausstellung "Konstnärer i landsflykt" [Künstler im Exil] in Stockholm und Göteborg; 10.10.1946 Rückkehr nach Dortmund; 1947 Gründung der "Schule für Bildende und Angewandte Kunst Dortmund"; 1949 Dozent an der Staatlichen Hochschule für Baukunst und bildende Künste (Weimar); 1952-53 an der Hochschule für angewandte Kunst (Berlin-Weißensee); ab 1953 in Dortmund und Stuttgart tätig; mehrere Reisen nach Marokko ---LITERATUR: JESSEWITSCH, Rolf / SCHNEIDER, Gerhard (Hrsg.) (2008): Entdeckte Moderne; Kettler; Bönen; S. 522
  • Suche: alles
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!