Künstler von A bis Z:

WALDEMAR GRZIMEK

Name: GRZIMEK
Vorname: WALDEMAR
Lebensdaten: 1918 RASTENBURG - 1984 BERLIN
Zu Leben und Werk:

Waldemar Grzimek gehört zu den großen Bildhauern des 20. Jahrhunderts in Deutschland, er schuf bis zu seinem Tode im Jahre 1984 über 450 plastische Werke. Im Osten wurde der gesamtdeutsche Realist als Vertreter humanistisch-realistischer Traditionen geschätzt, im Westen als Vollender der Berliner Bildhauerschule des 19. Jahrhunderts betrachtet.

Sein Lebenswerk ist für die ost- und westdeutsche Bildhauerkunst nach 1945 gleichermaßen von außerordentlicher Bedeutung gewesen, sein Einfluss auf die folgenden Generationen ist bis heute spürbar.

In Berlin stammen u. a. das Heinrich-Heine-Denkmal (1958) im Volkspark am Weinberg - ein zweiter Guss (2002) befindet sich zwischen Neuer Wache und Gorki-Theater - und sein letztes Großprojekt, die Brunnenanlage auf dem Wittenbergplatz (1985) von ihm.

  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild GRZIMEK, WALDEMAR
BEGEGNUNG, handsignierte Originallithografie von 1970, Auflage: 90
Ausrufpreis/Gebot: 110,00 ¤
Losnr.: 52227

Vorschau-Bild GRZIMEK, WALDEMAR
Figur, Lithografie, 1964, signiert, rückseitig nummeriert
Ausrufpreis/Gebot: 70,00 ¤
Losnr.: 96194

Vorschau-Bild GRZIMEK, WALDEMAR
Grzimek Waldemar Eselsreiterin Signierter Probedruck mit Altersmängeln
Ausrufpreis/Gebot: 150,00 ¤
Losnr.: 75685

Vorschau-Bild GRZIMEK, WALDEMAR
Paar. signierte Zeichnung, 1966.
Ausrufpreis/Gebot: 400,00 ¤
Losnr.: 71372

Vorschau-Bild GRZIMEK, WALDEMAR
Sitzendes Paar. signierte Lithographie, um 1960.
Ausrufpreis/Gebot: 110,00 ¤
Losnr.: 81960