Künstler von A bis Z:

Christine Perthen

Name: Perthen
Vorname: Christine
Lebensdaten: 1948 - 2004
Zu Leben und Werk: Christine Perthen, geboren 1948 in Pirna. Nach dem Abitur Lehre als Industrienäherin. 1967 bis 1972 Studium an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst Berlin-Weißensee, anschließend Industriedesignerin, ab 1976 Studium an der Akademie der Künste der DDR, Meisterschülerin bei Werner Klemke. Seit 1977 Lehrauftrag an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Ab 1980 freiberuflich als Graphikerin und Zeichnerin in Berlin. Seit 1993 ordentliche Professur an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee. Arbeiten von Christine Perthen finden sich in zahlreichen in- und ausländischen Museen und Sammlungen, u.a. in Berlin, Leipzig, Dresden, St. Petersburg, Moskau, Oberhausen, Düsseldorf, Albstadt. Christine Perthen starb unerwartet früh im Dezember 2004 nach kurzer Krankheit. -- 2005 waren Radierungen von Christine Perthen gemeinsam mit Arbeiten von Dieter Konsek, Carl Timner und Peter Weydemann in der Ausstellung "Hommage" zu sehen. Katalog: Christine Perthen , ZWISCHEN SCHÄDEL und FELS, Handzeichnungen - Radierungen - Übermalung, 2001 -
  • Suche: Perthen
  • Suche: alles
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Perthen, Christine
Lothar Lang: Berliner Montmartre. Künstler am Prenzlauer Berg. VA mit 5 sign. Graphiken.
Ausrufpreis/Gebot: 220,00 ¤
Losnr.: 81950