Künstler von A bis Z:

Joseph Fassbender

Name: Fassbender
Vorname: Joseph
Lebensdaten: 1903 - Köln - 1974
Zu Leben und Werk: Joseph Fassbender war ein Vertreter der abstrakten Malerei und gehörte seit den späten 40er bis in die 60er Jahre des 20. Jahrhunderts zu den einflussreichsten Künstlern für die Kunstszene des Rheinlands. Eigentlich sollte er die elterliche Konditorei übernehmen, studierte aber in den 1920er Jahren Malerei bei Richard Seewald an den Kölner Werkschulen. 1947 gründete Fassbender auf Schloss Alfter in der Nähe von Bornheim zusammen mit den Malern Hann Trier und Hubert Berke und anderen die sogenannte "Donnerstagsgesellschaft", die es sich zur Aufgabe gemacht hatte, das kulturelle Geschehen im Rheinland nach dem Ende der nationalsozialistischen Unterdrückung wiederzubeleben. Er war als teilnehmender Künstler auf der documenta 1 im Jahr 1955 und auf den documenten: documenta 2 1959 und documenta III im Jahr 1964 in Kassel vertreten. Im Jahr 1958 wurde Joseph Fassbender zum Professor für Malerei und Graphik an der Kunstakademie Düsseldorf ernannt. Neben der Malerei gelten seine graphischen Arbeiten, die Plakat- und Buchgestaltungen und die Signet-Entwürfe als bemerkenswert.
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Fassbender, Joseph
Abstrakte Komposition, Farblithographie, 1953.
Ausrufpreis/Gebot: 200,00 ¤
Losnr.: 74732

Vorschau-Bild Fassbender, Joseph
große Lithographie, signiert, 1962, nummeriert
Ausrufpreis/Gebot: 130,00 ¤
Losnr.: 78542