Künstler von A bis Z:

Emilio Tadini

Name: Tadini
Vorname: Emilio
Lebensdaten: 1927 - 2002
Zu Leben und Werk: Emilio Tadini (1927-2002), Maler und Lyriker, Kritiker und Erzähler, zählt zu den herausragenden Vertretern der zeitgenössischen italienischen Kultur. Neben einem großen malerischen Werk hinterließ er zahlreiche Gedichte, Romane, Essays sowie ein Theaterstück. Seit den 50er Jahren beschäftigte sich Emilio Tadini intensiv mit der Malerei. Seiner ersten Ausstellung in Venedig 1961 folgten zahllose Ausstellungen weltweit. Als herausragende Höhepunkte sind sicherlich die Einladungen zur Biennale in Venedig in den Jahren 1978 und 1982 zu nennen. In Deutschland wurde sein Werk 1995 und 1996 im Museum Stralsund, im Museum Bochum sowie im Institut Mathildenhöhe Darmstadt der Öffentlichkeit vorgestellt. Von April bis September 2001 zeigte der Palazzo Reale in Mailand eine große Retrospektive seiner Werke aus den Jahren 1959 bis 2001. Der Kunst von Emilio Tadini ist eine individuelle und unverwechselbare, narrative Bildsprache eigen. In seinen vielschichtigen Kompositionen überlagern sich verschiedene Ebenen der Phantasie und der Realität spielerisch in immer neuen Variationen. Emilio Tadini erarbeitete Bilderreihen, in denen wiederkehrende Motive ein bestimmtes Thema umkreisen.
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Tadini, Emilio
Original Farblithographie - handsigniert - Exemplar: 44/100
Ausrufpreis/Gebot: 269,00 ¤
Losnr.: 25341

Vorschau-Bild Tadini, Emilio
Original Serigraphie - handsigniert, nummeriert, 47x 35cm
Ausrufpreis/Gebot: 149,00 ¤
Losnr.: 69484