Künstler von A bis Z:

Ernst Witt

Name: Witt
Vorname: Ernst
Lebensdaten: 01.11.1901 Hamburg - 14.04.1977 ebd.
Zu Leben und Werk: 1919-23 Kunstgewerbeschule Hamburg (bei Arthur Illies, Julius Wohlers), ab 1923 freischaffend in Hamburg tätig, 1923 Mitglied der Hamburger Künstlerschaft, 1924 längere Italienreise, in den 1930er Studienaufenthalte in Frankreich, Spanien, Marokko, Beitritt zur KPD und zur ASSO, gemeinsame Atelierwohnung mit Arnold und Charlotte Hilmer, seit 1935 Unterstützung durch die Amsinck-Stiftung, 1937 bei der Aktion -Entartete Kunst- wurden zwei Arbeiten beschlagnahmt (später zerstört), 1938 achtmonatiger Reise nach Paris zu Arnold Fiedler, 1941 Heirat mit Anne Witt, Kriegseinsatz im Zweiten Weltkrieg, 1945 Gründung der "Gruppe von 1945", verschiedene Lehrtätigkeiten, verschiedene öffentliche Aufträge in Hamburg --- LITERATUR: BRUHNS, Maike (2001): Kunst in der Krise (Bd. 2), Dölling und Galitz, Hamburg, S.415-418
  • Suche: Alles
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Witt, Ernst
Lithographie auf Ingrespapier -Portrait des Künstlers Richard Steffen- signiert, um 1960
Ausrufpreis/Gebot: 180,00 ¤
Losnr.: 74575