Künstler von A bis Z:

Hans Thoma

Name: Thoma
Vorname: Hans
Lebensdaten: 1839 - 1924
Zu Leben und Werk: HANS THOMA Geboren am 2.10.1839 in Bernau (Schwarzwald), gestorben am 7.11.1924 in Karlsruhe. Erste Ausbildung bei einem Lithographen und Zeichenuntericht in Bernau. 1859- 66 Studium an der Kunstschule in Karlsruhe bei J.W. Schirmer und Ludwig Des Coudres. 1867/ 68 Kurzaufenthalte in Düsseldorf und Paris (gemeinsam mit Otto Scholderer und Peter Burnitz, Bekanntschaft mit Gustave Courbet). 1870-76 in München tätig, dort Kontakte vor allem mit Victor Müller, Wilhelm Leibl und Arnold Böcklin. 1874 Italienreise. 1877-99 Wohnsitz in Frankfurt, 1899 für kurze Zeit in Kronberg. Häufige Sommeraufenthalte in Oberursel (heute dort Hans-Thoma-Gedächtnisstätte). Wiederholte Reisen nach England (1882), Florenz, Venedig, Oberitalien. 1898/99 Vorsitzender der Frankfurter Künstlergesellschaft. 1899 Berufung nach Karlsruhe als Direktor der Kunsthalle und Professor der Akademie. Thomas bevorzugte Motive waren Landschaften aus dem Schwarzwald und aus dem Taunus in lichter Farbigkeit. Später auch Portraits und Bilder mit allegorischen und religiösen sowie heroisch-dramatischen Themen. Reichhaltiges graphisches Oeuvre. Hans Thoma (1839-1924), einer der bekanntesten und beliebtesten Maler Deutschlands zu Ende des 19. Jahrhunderts, ist in Bernau-Oberlehen geboren und aufgewachsen. Wie kein zweiter großer Künstler von seiner Herkunftslandschaft beeindruckt und geprägt, stand er mit seinen naturalistischen Landschafts- darstellungen und Motiven aus der bäuerlichen Lebenswelt zunächst in Opposition zur herrschenden Kunstauffassung. Über zwei Jahrzehnte hinweg wurden seine Bilder strikt abgelehnt, bis ihm mit einer Ausstellung in München 1890 der Durchbruch gelang. Als anerkannter Künstler wurde er 1899 als Direktor der Großherzoglichen Kunstakademie nach Karlsruhe berufen.
  • Suche: alles in lithol aqayrell, öl und bleistift auch skizzen
  • Suche: Alles
  • Suche: alles: litho, rad., öl, blei, skizzen
  • Suche: Radierungen
  • Suche: ALLES
  • Suche: alles
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Thoma, Hans
- Die LÜGE - colorierte Original-KreideLithographie mit dem Signet der BERLINER SEZESSION 1916
Ausrufpreis/Gebot: 95,00 ¤
Losnr.: 36272

Vorschau-Bild Thoma, Hans
Wundervögel, Radierung von 1920, handsigniert
Ausrufpreis/Gebot: 120,00 ¤
Losnr.: 78629