Künstler von A bis Z:

Michael Lingner

Name: Lingner
Vorname: Michael
Lebensdaten: *1950 in Dessau
Zu Leben und Werk: Seit 1978 Nach dem Studium der Kunst, Philosophie, Soziologie und Kunstgeschichte arbeitet er als Künstler/Theoretiker in Hamburg Seit 1986 Lehrauftrag für Kunst- und Designgeschichte an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Hamburg (Fb Gestaltung) 1987-1993 Lehrauftrag für Theorie und Praxis des Bildnerischen Gestaltens am Pädagogischen Institut der Universität Hamburg 1990-1993 Vorstandsmitglied im Hamburger Kunstverein 1991-1996 Herausgeber der Reihe "Kunst Aktuell" in der Zeitschrift "Kunst und Unterricht" 1993-1998 Project Tutor an der Jan van Eyck Akademie, Maastricht 1994-2000 Professor des DFG-Graduierten Kollegs "Ästhetische Bildung" an der Universität Hamburg Seit 1974 Ausstellungsbeteiligungen als Künstler u.a.: Jahresausstellungen des Deutschen Künstlerbundes in Mainz, Dortmund, Frankfurt; documenta VI, Kassel; Kunstverein Hamburg; Neuer Berliner Kunstverein; Kunsthalle Nürnberg; Deichtorhalle Hamburg
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Lingner, Michael
Michael Lindner, Die Werkspierale als Ornament, 1980, Xerigr. Orign Sign.
Ausrufpreis/Gebot: 80,00 ¤
Losnr.: 98295