Künstler von A bis Z:

Brian Reffin Smith

Name: Smith
Vorname: Brian Reffin
Lebensdaten: geb. 1946 in Sudburry, GB
Zu Leben und Werk: 1975 – 81 Lehrtätigkeit am St. Martin's School of Art, London 1975 – 79 Lehrtätigkeit am Canterbury College of Art, Kent 1979 – 84 Lehrtätigkeit am Royal College of Art, London 1989 Lehrtätigkeit an der Université de Paris 1 (Sorbonne) 1993 – 94 Lehrtätigkeit am CNAM, Paris 1997 – 92 External assessor MA course “Visual Practice & Context”, University College Suffolk, Großbritannien Seit 1986 Professur am Atelier 'Art & Informatique', École Nationale des Beaux Arts de Bourges, Frankreich 2005 Regent of the Collège du ”Pataphysique, Paris, Chair of Catachemistry and Computational Metallurgy Auszeichnungen und Preise: 1987 Prix Ars Electronica (Golden Nike), Linz 1993 Bourse de FIACRE, Kulturministerium, Paris 1998 Griffelkunst Preis, Hamburg
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Smith, Brian Reffin
"Computer Image", Farboffsetdruck, signiert, 2000
Ausrufpreis/Gebot: 50,00 ¤
Losnr.: 51117