Künstler von A bis Z:

Peter Brüning

Name: Brüning
Vorname: Peter
Lebensdaten: 1929 Ratingen bei Düsseldorf - 1970 Ratingen
Zu Leben und Werk: 1949-52 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei Willi Baumeister. 1952-54 Aufenthalt in Soisy-sur Seine bei Paris. 1953 Gründung der "Gruppe 53" durch Brüning, Karl--Fred Dahmen, Winfred Gaul, Gerhard Hoehme u.a. in Düsseldorf. Brüning avanciert zu einem der erfolgreichsten Vertreter des deutschen "Informel" der 50er Jahre.Zahlreiche Auszeichnungen und Ausstellungen im In- und Ausland, u.a. die Teilnahme an der Documenta in Kassel in den Jahren 1959, 1964 und 1968. 1969 Professur für Freie Malerei an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf.
  • Suche: Graphik
  • Suche: suche Radierungen
  • Suche: Suche Radierungen, Zeichnungen ...
  • Suche: alles
  • Suche: Jede Arbeit aus dem Werk des Künstlers
  • Suche: alles
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!