Künstler von A bis Z:

Hans Helmuth Chemin-Petit

Name: Chemin-Petit
Vorname: Hans Helmuth
Lebensdaten: 1902 in Potsdam - 1981 in Berlin
Zu Leben und Werk: Hans Helmuth Chemin-Petit war ein deutscher Komponist und Dirigent. Der Sohn von Hans Chemin-Petit studierte von 1920 bis 1926 an der Musikhochschule Berlin Cello bei Hugo Becker und Komposition bei Paul Juon. Ab 1929 unterrichtete er an der Akademie für Kirchen- und Schulmusik in Berlin. 1939 wurde er Leiter des Reblingschen Gesangsvereins in Magdeburg, 1943 des Philharmonischen Chores Berlin und 1945 des Städtischen Chores Potsdam. Seit 1948 war er Theorielehrer an der Musikhochschule, deren stellvertretender Direktor er 1965 wurde. Von 1968 an leitete er die Abteilung Musik der Akademie der Künste.Chemin-Petit komponierte zwei Opern (König Nicolo, 1959 und Kassandra, 1980) und eine Kantate, zwei Sinfonien (1932 und 1949) und weitere Orchesterwerke, ein Konzert für Orgel und Streichorchester, mehrere Kantaten, Psalmvertonungen, Motetten, Hymnen, Madrigale und Lieder.
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Chemin-Petit, Hans Helmuth
- PORTRAIT - von DÜHRKOOP handsignierte Silbergelantine - von CHEMIN-PETIT handschr.gewidmet 1957
Ausrufpreis/Gebot: 220,00 ¤
Losnr.: 32225