Künstler von A bis Z:

Johannes Thiel

Name: Thiel
Vorname: Johannes
Lebensdaten: Speicher/ Rheinprov. 1889 - 1958 Kirchzarten/Schwa
Zu Leben und Werk: Johannes Thiel, ein Maler einer Generation wie Dix, Beckmann oder Kokoschka, ging seinen eigenen Weg, fern des Kunstbetriebs und herrschender Stilrichtungen. Geboren in Speicher/Eifel studierte er an den Kunstakademien von München und Stuttgart. Nach schwerer Verwundung als Soldat im 1. Weltkrieg arbeitete er in Freiburg i. Br. als Radierer, Maler und Buchillustrator. Eine besondere Bekanntheit erlangte Johannes Thiel als Illustrator bibliophiler Werke und als Radierer, ebenso als Autor und Illustrator von Kinderbüchern in den Verlagen Herder und Kösel. Seit den 30er Jahren lebte er in Kirchzarten im Schwarzwald, widmete sich dem freien Arbeiten &##8211; im Wesentlichen dem Aquarell &##8211; und vielfältigen Aufträgen für den Herder Verlag. Den 2. Weltkrieg überstand er als Kriegsmaler. Nach 1945 folgten Jahre des intensiven Arbeitens mit zahlreichen Ausstellungen in ganz Deutschland. 1960 erhielt Thiel als Würdigung seines Schaffens den Hans-Thoma-Preis des Landes Baden &##8211;Württemberg. Vollmer 4,435
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Thiel, Johannes
- GENIE - Titulierte handsignierte OrginalRadierung des Hans-THOMA-PreisTrägers BadenWürttemberg
Ausrufpreis/Gebot: 120,00 ¤
Losnr.: 39146

Vorschau-Bild Thiel, Johannes
Straßenansicht. Radierung, um 1920.
Ausrufpreis/Gebot: 100,00 ¤
Losnr.: 73381