Künstler von A bis Z:

Gino von Finetti

Name: Finetti
Vorname: Gino von
Lebensdaten: 1877 in Pisino - 1955
Zu Leben und Werk: Finetti lebte in München wo er die Kunstakademie besuchte, danach in Berlin. U.a. war er Schüler von Heinrich Zügel. (s.Thieme -Becker). Gino von Finetti war Maler, Radierer, Lithograph, seit 1904 in Berlin, er war Mitarbeiter des Simpilicissimus und der Münchner Jugend - beachtlich die Werbegraphik für HENKEL-TROCKEN 1907 - 1911
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Finetti, Gino von
- HUNDE - handcolorierte Original-KreideLithographie mit dem Signet der BERLINER SECESSION
Ausrufpreis/Gebot: 52,00 ¤
Losnr.: 37924

Vorschau-Bild Finetti, Gino von
- RUSSISCHES BALLETT - OriginalLithographie des MÜNCHNER JUGEND-Illustratoren aus BERLIN - 1925
Ausrufpreis/Gebot: 68,00 ¤
Losnr.: 38799

Vorschau-Bild Finetti, Gino von
PARTERRE-AKROBATINNEN - OriginalLithographie des MÜNCHNER JUGEND-Illustratoren aus BERLIN - 1925
Ausrufpreis/Gebot: 62,00 ¤
Losnr.: 38955

Vorschau-Bild Finetti, Gino von
PREISSPRINGEN der PFERDE - OriginalLithographie des SIMPLIZISSIMUS-Illustratoren aus BERLIN 1925
Ausrufpreis/Gebot: 72,00 ¤
Losnr.: 38971

Vorschau-Bild Finetti, Gino von
TRAPEZKÜNSTLER - OriginalLithographie des MÜNCHNER JUGEND-Illustratoren aus BERLIN - 1925
Ausrufpreis/Gebot: 65,00 ¤
Losnr.: 39053

Vorschau-Bild Finetti, Gino von
VARTIETÉ TÄNZERIN - OriginalLithographie des SIMPLIZISSIMUS-Illustratoren aus BERLIN - 1925
Ausrufpreis/Gebot: 68,00 ¤
Losnr.: 38762

Vorschau-Bild Finetti, Gino von
ZIRKUS - KUNSTREITER - OriginalLithographie des SIMPLIZISSIMUS-Illustratoren aus BERLIN - 1925
Ausrufpreis/Gebot: 68,00 ¤
Losnr.: 38934