Künstler von A bis Z:

Ursula Mattheuer-Neustädt

Name: Mattheuer-Neustädt
Vorname: Ursula
Lebensdaten: am 10. Juli 1926 in Plauen i. V. geboren
Zu Leben und Werk: von 1933 - 1944 dort Schulbesuch; zwangsweise beendet und Verpflichtung in Rüstungsindustrie - 1945 Schulabschluss und Immatrikulation an der Hochschule für Architektur und Bauwesen in Weimar (bei Henselmann)- 1946 Wechsel an die Kunstgewerbeschule Leipzig; Begegnung mit Wolfgang Mattheuer - 1948 - 1952 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig und Gasthörer an der Universität Leipzig (bei Bloch und Mayer)- 1952 Diplom, seither freischaffend in Leipzig- 1960 - 1964 Lehrtätigkeit an der Abendakademie der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Mattheuer-Neustädt, Ursula
Handsignierte PortraitKarte der Künstlerin aus LEIPZIG 2003
Ausrufpreis/Gebot: 29,00 ¤
Losnr.: 39153