Künstler von A bis Z:

Dorothea Fischer-Nosbisch

Name: Fischer-Nosbisch
Vorname: Dorothea
Lebensdaten: Frankfurt am Main - Darmstadt
Zu Leben und Werk: Fischer-Nosbisch steht für das Gestalterehepaar Fritz Fischer und Dorothea Fischer-Nosbisch. Nach dem Studium an der Städel-Schule in Frankfurt am Main machen sich die beiden gemeinsam selbstständig. 1958 initiieren sie die Gründung der Designgruppe NOVUM. Atlas Film wird der wichtigste Auftraggeber: Dorothea gestaltet Briefmarken für die Post. Sie lebt in der Nähe von Darmstadt. Dorothea Fischer-Nosbisch schuff die bekanntesten Plakate für "Neue Filmkunst Walter Kirchner" und "Atlas Film" u.a. : Das Schweigen, 1964 - Der blaue Engel (Entwurf), 1964 - Der blaue Engel, 1964 - 12 Uhr mittags, 1959 - Lieber John, 1965 - Das verflixte 7. Jahr, 1966 - Im Zusammenhang beachtenswert die FilmPlakat Ausstellungen: September - November 2007, Filmmuseum der Landeshauptstadt Duesseldorf & November 2007 - Februar 2008, Deutsches Filmmuseum Frankfurt am Main
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Fischer-Nosbisch, Dorothea
BRIEFTRÄGER im SPREEWALD - von der Künstlerin aus DARMSTADT handsigniert 1991 mit OriginalBriefmarke
Ausrufpreis/Gebot: 32,00 ¤
Losnr.: 40035