Künstler von A bis Z:

Reinhard Minkewitz

Name: Minkewitz
Vorname: Reinhard
Lebensdaten: * 1957 Magdeburg
Zu Leben und Werk: Kindheit und Jugend in Berlin, Abitur, 1979 – 1984 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, Fachrichtung Malerei/Grafik bei Prof. Rolf Kuhrt, 1984 – 1986 Förderstipendium der Städtischen Bühnen, Leipzig, 1985 Beginn der Zusammenarbeit mit der Schriftstellerin Kerstin Hensel (Buchprojekte: 1986 „Lillit“, 1989 „Stinopel“), 1987 – 1992 Meisterschüler bei Prof. Gerhard Kettner, Dresden, 1992 Buchprojekt „Thelem“, seit 1990 Lehrtätigkeit an der HGB Leipzig, 1995 Arbeitsaufenthalt als Gast des Goethe-Instituts Manchester und der Lancaster University; „German Artist in Residence“ at Lancaster University and Peter Scott Gallery, Lancaster, 1995 5. Sächsisches Druckgrafik-Symposium in Hohenossig, Einzelausstellungen in Leipzig, Lancaster/GB, Recklinghausen, Zwickau und Ruhrgalerie Herdecke, Ausstellungsbeteiligungen in Akademie der Künste Stockholm, Triennale Grado/Italien, Dresden und Kunstverein Reutlingen, lebt und arbeitet in Leipzig
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Minkewitz, Reinhard
Radierung, 1988.
Ausrufpreis/Gebot: 85,00 ¤
Losnr.: 66122