Künstler von A bis Z:

Gertrud Sentke

Name: Sentke
Vorname: Gertrud
Lebensdaten: geb 1902 gest.1992
Zu Leben und Werk: Gertrud Sentke wurde 1902 in Karlsruhe geboren. Sie studierte dort an der Kunstakademie bei Professor Wilhelm Gonz, einem exzellenten Radierer und dem Expressionisten Professor August Babberger. Beide prägten deutlich ihr späteres Werk. Nach dem Studium war sie zunächst bis 1932 in Karlsruhe und bis 1940 in Frankfurt als freischaffende Künstlerin tätig. Bereits seit 1935 wohnte sie in Kronberg und erhielt 1942 einen Lehrauftrag als Kunsterzieherin am Realgymnasium, der späteren Altkönigschule. 1954 gab sie diese Tätigkeit auf, ging viel auf Reisen und hielt alljährlich in Kairo und Alexandrien Vorträge über deutsche Kunst. Seit 1952 betreute sie den Kunstkalender der Arbeiterwohlfahrt und half damit vielen Künstlern, die heute klangvolle Namen haben
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Sentke, Gertrud
Meeresbrandung
Ausrufpreis/Gebot: 40,00 ¤
Losnr.: 79277