Künstler von A bis Z:

Cornelia Schleime

Name: Schleime
Vorname: Cornelia
Lebensdaten: geb. 1953 ,Berlin (Ost)
Zu Leben und Werk: geboren in Ost-Berlin 1970 - 75 Friseurlehre, Maskenbildnerstudium, Pferdepflegerin 1975 - 80 Studium der Grafik und Malerei, HfBK Dresden ab 1981 Ausstellungsverbot in der DDR 1984 Übersiedlung nach West-Berlin - in Zusammenhang mit der Ausreise spurloses Verschwinden des bis dahin geschaffenen Oeuvres 1985 Arbeitsstipendium des Senats für Kulturelle Angelegenheiten Berlin 1989 PS1 - Stipendium vom DAAD für einjährigen Arbeitsaufenthalt in New York 1992 Projekt- und Arbeitsstipendium Kunstfonds Bonn - Preisträger der Projektbörse "Mauer im Kopf", Stiftung Neue Kultur Studienreise Kenia 1993 NUR - Reisestipendium (Indonesienrundreise 1994) 1997 Workshop der Deutsch-Brasilianischen Kulturellen Vereinigung e.V. in Salvador da Bahia, Brasilien 1998 - 99 Studienreise Hawaii 2000 Mitglied der Sächsischen Akademie der Künste, Dresden 2003 Gabriele-Münter-Preis 2004 Fred-Thieler-Preis 2005 Award of excellent painting, National Art Museum of China 2005 Professur in Münster/Westf. 2010 Ehrenstipendium im Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop 2016 Hannah-Höch-Preis
  • Suche: schleime cornelia
  • Suche: alles
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Schleime, Cornelia
SILENT ROOMS. 1987
Ausrufpreis/Gebot: 370,00 ¤
Losnr.: 52140