Künstler von A bis Z:

Michaela Melián

Name: Melián
Vorname: Michaela
Lebensdaten: geb. 1956 in München
Zu Leben und Werk:

Mehr als ein Vierteljahrhundert ist Michaela Melián Kennern der Avantgarde-Szene ein Begriff. 1980 gehörte sie dem Gründungsquartett der Münchner Band Freiwillige Selbstkontrolle (F.S.K.) an. Als Sängerin und Instrumentalistin bestritt die gebürtige Münchnerin mit der F.S.K. Schallplattenaufnahmen sowie Tourneen durch Europa und die USA.

Die Absolventin des Richard-Strauß-Konservatoriums in München und der Münchner Kunstakademie trat Mitte der 1980er Jahre als bildende Künstlerin in Erscheinung, was ihr etliche Stipendien und Förderpreise einbrachte.

 

Eine beachtliche Anzahl an Einzel- und Gruppenausstellungen zeugt von Michaela Meliáns künstlerischem Auseinandersetzungswillen. In Vorträgen und Lehrveranstaltungen an den Kunstakademien Berlin-Weissensee, München, Nürnberg, Wien, Stuttgart und am Bauhaus Weimar ließ sie an ihrem Wissen teilhaben. 1998 und 1999 hatte sie eine Interimsprofessur an der Akademie der Bildenden Künste in München inne.

Mit ihrem Hörspiel "Föhrenwald"; gewann sie im Jahr 2005 den ARD-Online Award und 2006 den Hörspielpreis der Kriegsblinden. Zwischen 2006 und 2008 war sie als Gastprofessorin für zeitbezogene Medien an der Hochschule für Bildende Künste in Hamburg tätig.

Seit 2009 arbeitet sie als Gastprofessorin an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich.

  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!