Künstler von A bis Z:

Igor Ermakow

Name: Ermakow
Vorname: Igor
Lebensdaten: Geboren 1964 in Sluzk - Weißrußland
Zu Leben und Werk: Ermakow absolvierte die AKADEMIE der KÜNSTE in MINSK. Ausstellungen u.a. :1989 Kulturhaus des Gewerkschaftspalastes, Minsk - 1990 Kulturzentrum, Moskau - 1992 Museum des Volkswortes, Uschatschi - 1994 Galerie 6. Linie, Minsk - 1996 Kleibs-Galerie, Hamburg - 1997 Kunsthaus Tacheles, Berlin - 1999 Cacs-Ris-Orangis, Paris - 2000 Hotel Mercure, Flughafen Tempelhof, Berlin - 2001 Alte Flugschule, WolzigAusgewählte Gruppenausstellungen:1989 Panorama, Minsk - 1995 Haus der Begegnung, Ulm - 1995 Galerie "Bretel De Molenberg", Groelo, Niederlande - 1996 Kunsthaus Tacheles, Berlin - 1999 "Terra Incognita", Galerie St. Charles der Rose 15, Paris - 2001 "Dach I", Ausstellung weißrussischer Kunst, Kunsthaus Tacheles, Berlin2002 "Dach II", Ausstellung weißrussischer Kunst, Kunsthaus Tacheles, Berlin - 2003 Teilnahme an dem Projekt "United Buddy Bears" - 2004 "Dach III", Ausstellung weißrussischer Kunst, Kunsthaus Tacheles, Berlin 2005 Bemalung des Krishna-Tempels, Berlin - 2006 "Bhagavad Gita", Kunsthaus Tacheles
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!