Künstler von A bis Z:

Conrad Felixmüller

Name: Felixmüller
Vorname: Conrad
Lebensdaten: 1897 - 1977
Zu Leben und Werk: Geboren 21.5.1897 in Dresden, gestorben in Berlin. Studierte in Dresden bei Bantzer und Dorsch, begann mit Illustrationen für expressionistische Zeitschriften («Die Aktion»), 1920 Rompreis, 1931 Sächsischer Staatspreis für Malerei, 1934-40 in Berlin, 1940-44 in Damsdorf (Mark). In der Nazizeit als entartet verfemt, viele seiner Werke wurden vernichtet. 1949 Lehrauftrag in Halle. Portraitierte u.a. > Liebermann (1926) und > Corinth (1925).
  • Suche: alles
  • Suche: sig. Holzschnitte
  • Suche: alles
  • Suche: Grafik
  • Suche: Holzschnitte, Radierungen
  • Suche: alles
  • Suche: alles
  • Suche: alles
  • Suche: conrad felixmüller in der kneipe
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Felixmüller, Conrad
Felixmüller Kleiner Holzschnitt signiert mit Briefumschlag
Ausrufpreis/Gebot: 320,00 ¤
Losnr.: 32352

Vorschau-Bild Felixmüller, Conrad
SELBSTBILDNIS MIT ZEICHNENDER HAND I / STRASSE II. Zwei Originalholzschnitte 1965
Ausrufpreis/Gebot: 55,00 ¤
Losnr.: 99013

Vorschau-Bild Felixmüller, Conrad
Windmühle bei Gebersdorf/Teltow 1940 Aquarell auf leichtem Karton
Ausrufpreis/Gebot: 5.800,00 ¤
Losnr.: 85162