Künstler von A bis Z:

Orlowski, Hans : - Der PSALTER - 1961 - 29 OriginalHolzschnitte - Spätwerk des HDK BERLIN Professoren(Losnr. 31048)

Orlowski, Hans :  -  Der PSALTER  - 1961 - 29 OriginalHolzschnitte - Spätwerk des HDK BERLIN Professoren
Ausrufpreis: 80,00 ¤
Aktuelles Gebot: 80,00 ¤  (Sofort-Kauf)
Erhöhungsbetrag: 2,00 ¤
Nächstes mögliches Gebot: 99,00 ¤
Höchstbieter: Kolping (141)
Anzahl Bieter (Gebote): 1 (1)
Beginn der Auktion: 08/06/09 18:35:07
aktuelles Datum/Zeit: 29/07/14 12:42:11
Ende der Auktion: 10/06/09 14:45:56
Verbleibende Zeit: Los ist geschlossen!
Verkäufer: artaud ( 909)
Standort: bERLIN

Beschreibung:

Der PSALTER - 1961 - 29 OriginalHolzschnitte des HDK BERLIN Professors - 23 ganzseitige und 6 Text-Holzschnitte aus dem Jahre 1961, ediert im Käthe Vogt Verlag Berlin. Die Holzschnitte - wichtiges Gestaltungselement im Spätwerk des Künstlers - wurden von den Originalstöcken gedruckt und bilden mit der großzügigen Typographie ein seltenes Kleinod der Psalterillustration. - Schwarzenb. Nr. 624-647, 650-652 m. 2 Abb. u. in Illustr. 63 (1983) p 6 ff, 13 - Tiessen II 35 Nr. 20 - Isphording Nr. 941 - Benezit VIII 34 - Vollmer III 523. In sehr gutem zeitgemäßem Zustand - Leineneinband sauber & innen tadellos. Format ca: 23 x 29,5 cm. -Versand: BRD versichert 4,00 euro - Europa 6,50 - Overseas 10.00 euro : eingeschrieben/ registered - multiple lots maybe combined - Versandkosten entstehen nur einmal

Widerrufsbelehrung - Widerrufsrecht : Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Paul Dufrasne, graphische-kunst-berlin, Willdenowstr.2, 13353 Berlin, art8@gmx.de, Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten.3 Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. Ende der Widerrufsbelehrung

Hinweis an den Bieter:

Üblicherweise gewährt der Verkäufer ein 14-tägiges Rückgaberecht, Versandkosten trägt der Käufer. Abweichungen hiervon sollten ausdrücklich in der Beschreibung aufgeführt sein. Vor Abgabe eines Gebotes sollte der Bieter auch alle anderen offenen Fragen, z.B. zum Zustand des Bildes und den Versand- und Zahlungsmodalitäten, mit dem Verkäufer klären. eART.de übernimmt keinerlei Gewähr für die Angaben zum Objekt.

Die Auktion für dieses Los ist beendet. Eine Abgabe von Geboten ist nicht mehr möglich.