Künstler von A bis Z:

Weber, A. Paul : Original Lithographie aus dem Nachlass 1986 (1969), "ZWEIKAMPF"(Losnr. 31709)

Weber, A. Paul : Original Lithographie aus dem Nachlass 1986 (1969), "ZWEIKAMPF"
Ausrufpreis: 79,00 ¤
Nächstes mögliches Gebot: 79,00 ¤
Beginn der Auktion: 19/07/19 11:35:38
aktuelles Datum/Zeit: 23/07/19 07:14:15
Ende der Auktion: 26/07/19 11:35:38
Verbleibende Zeit: 3 T. 4 Std. 21 min.
Verkäufer: spider_woman ( 101)
Standort:  

Beschreibung:

A. Paul Weber, geboren 1893 in Arnstadt/Thüringen, gestorben 1980 in Hackethal. Original Lithographie 1986, auf Büttenpapier, Lithographie aus dem Nachlass, in der Druckplatte signiert: "A. Paul Weber". Titel: "ZWEIKAMPF". Links unten mit einem roten Stempel versehen, mit dem Signet der Clan-Presse - das ehemalige Signet des "Widerstandskreises", mit einem "W" für Weber. Verso Nachlassstempel: Nachlass A. Paul Weber, mit Bleistift handsigniert von Christian Weber (Sohn von A. Paul Weber). Größe: 50 x 38 cm. Motiv: 28 x 20 cm. Sehr guter Zustand. Versandkosten: 9,50 Euro (versichert), Versand in stabiler Papprolle. Zahlung: Überweisung oder Barzahlung bei Abholung, European bidders: IBAN and BIC, bidders from overseas: PAY PAL. Bitte beachten Sie meine anderen Auktionen, ich biete weitere interessante Arbeiten namhafter Künstler an! Aus Privatsammlung. Privatverkauf. Wegen der neuen Gesetzesbestimmungen erfolgt die Auktion unter Ausschluß jeglicher Gewährleistung, Garantie und Rücknahme. Laut dem neuen EU-Recht muß dieser Zusatz unter jeder Online-Auktion stehen, ansonsten haftet der Verkäufer auch als Privatperson ein ganzes Jahr für die verkaufte Ware.

Hinweis an den Bieter:

Üblicherweise gewährt der Verkäufer ein 14-tägiges Rückgaberecht, Versandkosten trägt der Käufer. Abweichungen hiervon sollten ausdrücklich in der Beschreibung aufgeführt sein. Vor Abgabe eines Gebotes sollte der Bieter auch alle anderen offenen Fragen, z.B. zum Zustand des Bildes und den Versand- und Zahlungsmodalitäten, mit dem Verkäufer klären. eART.de übernimmt keinerlei Gewähr für die Angaben zum Objekt.

Mitbieten zum nächstmöglichen Gebotspreis:

Gebot: 79.00

Höchstgebot

eART.de erhöht Ihr Gebot, wenn nötig, solange, bis Ihr Maximalgebot erreicht ist. Das Maximalgebot bleibt dabei für andere verborgen.

Untergebot abgeben:

zum Thema Untergebot

Der Bieter ist 14 Tage an sein Untergebot gebunden. Wenn der Verkäufer seinen Ausrufpreis während dieser Zeit auf die Höhe des höchsten Untergebots senkt, wird dieses in ein ordentliches Gebot umgewandelt, welches nach Ablauf der Auktionszeit den Zuschlag erhält (falls es nicht mehr überboten wird).