Künstler von A bis Z:

Thoorens, Emile : Mappe (mit 30 Lithogr.) -Nevers - 1940 / 17 Juin - 31 Juillet- Aufl. 1.000(Losnr. 96740)

Thoorens, Emile : Mappe (mit 30 Lithogr.) -Nevers - 1940 / 17 Juin - 31 Juillet- Aufl. 1.000
Ausrufpreis: 550,00 ¤
Nächstes mögliches Gebot: 550,00 ¤
Sofort-Kauf-Preis: Information 550,00 ¤
Beginn der Auktion: 21/04/17 15:18:27
aktuelles Datum/Zeit: 27/04/17 22:29:19
Ende der Auktion: 28/04/17 15:18:27
Verbleibende Zeit: 0 T. 16 Std. 49 min.
Verkäufer: MaLaKo ( 27)
Standort:  

Beschreibung:

TITEL: „Nevers - 1940 / 17 Juin - 31 Juillet“; TECHNIK: Mappe (Halbleinen) mit 30 Lithographien auf leichtem Karton (vollständig!); ENTSTEHUNGSJAHR: 1940; VERLAG: Éditions Charles-Momon-Charles, Nevers; MAPPENGRÖSSE: 24,5x31cm; BLATTGRÖSSE: je 23,8x30cm; AUFLAGE: 1.000, hier: Nummer 370; SIGNATUR: jeweils im Druck signiert „E.J. Thoorens“, sowie auf dem Vorderdeckel bez. „par Emile Thoorens“; ERHALTUNGSZUSTAND: Mappe an den Papierflügeln mit Knickspuren und Einrissen; Vorder- und Hinterdeckel etwas berieben und leicht beschmutzt; die einzelnen Lithographien mitunter mit wenigen leichten Handhabungsspuren (leichte Druckstellen, Ecke minimal bestoßen), sowie in den Randbereichen leicht gebräunt; VERSANDKOSTEN: EUR 7,- ---Die vorliegende Mappe erschien kurz nach der Einnahme Nevers durch die deutschen Truppen und war Teil einer ausgeweiteten Propaganda in den verschiedensten Medienbereichen. Von der eingerichteten deutschen Zensur wurde die Mappe authorisiert und in der Folge für 60 Fr. verkauft (vgl. hierzu: Denise Pointud-Detraz et al. (Red.) (1999): Le patrimoine des communes de la Nièvre [Bd. 2]; Paris: Flohic; S. 678). Die 30 Lithographien zeigen einen ganz normalen harmonischen Alltag zwischen französischer Bevölkerung und deutschem Militär. Bei deutschen Bibliotheken lässt sich die Mappe nur in der Universitätsbibliothek Nürnberg-Erlangen nachweisen, ein weiteres Exemplar besitzt in Frankreich die Bibliothéque nationale de France.---

Hinweis an den Bieter:

Üblicherweise gewährt der Verkäufer ein 14-tägiges Rückgaberecht, Versandkosten trägt der Käufer. Abweichungen hiervon sollten ausdrücklich in der Beschreibung aufgeführt sein. Vor Abgabe eines Gebotes sollte der Bieter auch alle anderen offenen Fragen, z.B. zum Zustand des Bildes und den Versand- und Zahlungsmodalitäten, mit dem Verkäufer klären. eART.de übernimmt keinerlei Gewähr für die Angaben zum Objekt.

Mitbieten zum nächstmöglichen Gebotspreis:

Gebot: 550.00

Höchstgebot

eART.de erhöht Ihr Gebot, wenn nötig, solange, bis Ihr Maximalgebot erreicht ist. Das Maximalgebot bleibt dabei für andere verborgen.

Sofort kaufen für 550.00 €

zum Thema Sofort-Kaufen

Achtung! Durch Wahl dieser Option kommt sofort ein Kaufvertrag zum o.a. Preis zustande. Das Los wird geschlossen, Sie erhalten den Zuschlag und eine weitere Abgabe von Geboten ist nicht mehr möglich.
Diese Option steht nicht mehr zur Verfügung, sobald ein Gebot auf dieses Los abgegeben wurde.

Untergebot abgeben:

zum Thema Untergebot

Der Bieter ist 14 Tage an sein Untergebot gebunden. Wenn der Verkäufer seinen Ausrufpreis während dieser Zeit auf die Höhe des höchsten Untergebots senkt, wird dieses in ein ordentliches Gebot umgewandelt, welches nach Ablauf der Auktionszeit den Zuschlag erhält (falls es nicht mehr überboten wird).