Künstler von A bis Z:

Freyer, Achim : Mischtechnik, o.T., Unikat, handsigniert, 1989(Losnr. 99246)

Freyer, Achim : Mischtechnik, o.T., Unikat, handsigniert, 1989
Ausrufpreis: 2.350,00 ¤
Nächstes mögliches Gebot: 2.350,00 ¤
Beginn der Auktion: 21/10/18 09:34:31
aktuelles Datum/Zeit: 22/10/18 13:56:02
Ende der Auktion: 28/10/18 09:34:31
Verbleibende Zeit: 5 T. 20 Std. 38 min.
Verkäufer: benedict2005 ( 44)
Standort:  

Beschreibung:

Achim Freyer, große Mischtechnik (Zeichnung, Malerei, Collage) auf Karton und Pappe aus der Wendezeit, Unikat, Entstehungsjahr 1989, ohne Titel, ca. 100 x 140cm, Format vom Künstler unregelmäßig beschnitten, ungerahmt, handsigniert AF 89 (übliche Freyer-Signatur!) unten rechts in gutem Zustand, gemäß Foto. Farben des Originals weichen vom Foto ab. Privatverkauf unter Ausschluß jeglicher Gewährleistung. Rücknahme leider ausgeschlossen. Lieferumfang wie beschrieben gemäß Abbildung. Keine Zusendung zur Ansicht; Besichtung kann vereinbart werden. Zusendung per Post (versichert) nach Zahlungseingang, Versandkostenpauschale BRD: 12,50 Euro. Abholung und Barzahlung durch Käufer kann vereinbart werden, muss jedoch innerhalb von 8 Kalendertagen nach Zuschlag erfolgt sein. Bitte Fragen zum Angebot vor Gebotsabgabe klären. Der Käufer erklärt sich mit der Abgabe eines Gebotes mit allen Bedingungen der Auktion einverstanden. Beachten Sie bitte auch meine anderen Auktionen.

Hinweis an den Bieter:

Üblicherweise gewährt der Verkäufer ein 14-tägiges Rückgaberecht, Versandkosten trägt der Käufer. Abweichungen hiervon sollten ausdrücklich in der Beschreibung aufgeführt sein. Vor Abgabe eines Gebotes sollte der Bieter auch alle anderen offenen Fragen, z.B. zum Zustand des Bildes und den Versand- und Zahlungsmodalitäten, mit dem Verkäufer klären. eART.de übernimmt keinerlei Gewähr für die Angaben zum Objekt.

Mitbieten zum nächstmöglichen Gebotspreis:

Gebot: 2,350.00

Höchstgebot

eART.de erhöht Ihr Gebot, wenn nötig, solange, bis Ihr Maximalgebot erreicht ist. Das Maximalgebot bleibt dabei für andere verborgen.

Untergebot abgeben:

zum Thema Untergebot

Der Bieter ist 14 Tage an sein Untergebot gebunden. Wenn der Verkäufer seinen Ausrufpreis während dieser Zeit auf die Höhe des höchsten Untergebots senkt, wird dieses in ein ordentliches Gebot umgewandelt, welches nach Ablauf der Auktionszeit den Zuschlag erhält (falls es nicht mehr überboten wird).