Künstler von A bis Z:

Adamski, Hans-Peter : Bleistift u.Gouache von 1980.(Losnr. 99280)

Adamski, Hans-Peter : Bleistift u.Gouache von 1980.
Ausrufpreis: 750,00 ¤
Nächstes mögliches Gebot: 750,00 ¤
Sofort-Kauf-Preis: Information 1.000,00 ¤
Beginn der Auktion: 21/09/18 21:19:50
aktuelles Datum/Zeit: 23/09/18 10:18:40
Ende der Auktion: 28/09/18 21:19:50
Verbleibende Zeit: 5 T. 11 Std. 1 min.
Verkäufer: eka47 ( 126)
Standort: Aachen

Beschreibung:

Ohne Titel. 1980. Bleistift und Gouache / Papier. 19,9 x 29,6 cm. Verso in Kugelschreiber signiert und datiert. Leicht unfrisch…………………………………… Eher konzeptuelle Arbeit aus den frühen Jahren der „Jungen Wilden“. Adamski war Mitbegründer der inzwischen schon legendären Künstlergruppierung „Mülheimer Freiheit“, die sich schon 1984 auflöste. Die anderen Mitglieder waren Walter Dahn, Georg Jiri Dokoupil, Gerard Kever, Gerhard Naschberger (+) und Peter Bömmels. Ihre Arbeiten werden mittlerweile in den grossen Auktionshäusern dieser Welt angeboten……………………………………………. Das Blatt ist der reinste Ausdruck dessen, was damals abging. Es ging um Ekletizismus; gleich mehrere Bilder in eines reinzupacken. Versuche starten, ohne sich des Dilettantismus zu schämen, - ja gerade diesen zu bedienen, sprechen lassen. Dazu der Seitenhieb auf den Humanismus: mit „Leuchtfarbe“ arbeiten!?................................ Provenienz: Geschenk eines anderen Mitglieds der Mühlheimer Freiheit………………………………… Versand nur innerhalb Deutschlands. Versandkosten: 10 Euro. Nur als Paket oder Einschreiben. Verkauf nur gegen Vorkasse. Wichtiger Hinweis: Seit dem 01.01.2002 haftet ein Verkäufer grundsätzlich bei Neuwaren zwei Jahre lang für Sachmängel und ein Jahr bei Gebrauchtwaren. Als Privatmann kann man im Rahmen der Vertragsfreiheit seine Gewährleistungspflicht ausschließen und haftet dann nicht mehr gemäß § 437 BGB (§ 444 BGB). Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von jeglicher Gewährleistung, Produkt- oder Sachmängelleistung und schließe diese für meinen Verkauf im Zusammenhang mit Online-Auktionen aus! Das Rückgaberecht nach Fernabsatzgesetz wird ebenso ausdrücklich ausgeschlossen, genauso wie Nachverhandlungen bei Kaufpreis und/oder Versandkosten. Das Versandrisiko geht zu Lasten des Käufers. Auch wenn das Paket versichert versendet wird, bleibt das Risiko, auch bei Verlust der Ware, beim Käufer. Bitte bieten Sie nicht, wenn Sie mit diesen Regeln nicht einverstanden sind. Ich bemühe mich nach bestem Wissen alle Daten zu erfassen. Gegen Irrtümer ist aber niemand gefeit, obwohl ich die angebotenen Künstler persönlich kenne. Mit Echtheitszertifikat und Nachweis der Provenienz in Fotokopie .

Hinweis an den Bieter:

Üblicherweise gewährt der Verkäufer ein 14-tägiges Rückgaberecht, Versandkosten trägt der Käufer. Abweichungen hiervon sollten ausdrücklich in der Beschreibung aufgeführt sein. Vor Abgabe eines Gebotes sollte der Bieter auch alle anderen offenen Fragen, z.B. zum Zustand des Bildes und den Versand- und Zahlungsmodalitäten, mit dem Verkäufer klären. eART.de übernimmt keinerlei Gewähr für die Angaben zum Objekt.

Mitbieten zum nächstmöglichen Gebotspreis:

Gebot: 750.00

Höchstgebot

eART.de erhöht Ihr Gebot, wenn nötig, solange, bis Ihr Maximalgebot erreicht ist. Das Maximalgebot bleibt dabei für andere verborgen.

Sofort kaufen für 1,000.00 €

zum Thema Sofort-Kaufen

Achtung! Durch Wahl dieser Option kommt sofort ein Kaufvertrag zum o.a. Preis zustande. Das Los wird geschlossen, Sie erhalten den Zuschlag und eine weitere Abgabe von Geboten ist nicht mehr möglich.
Diese Option steht nicht mehr zur Verfügung, sobald ein Gebot auf dieses Los abgegeben wurde.

Untergebot abgeben:

zum Thema Untergebot

Der Bieter ist 14 Tage an sein Untergebot gebunden. Wenn der Verkäufer seinen Ausrufpreis während dieser Zeit auf die Höhe des höchsten Untergebots senkt, wird dieses in ein ordentliches Gebot umgewandelt, welches nach Ablauf der Auktionszeit den Zuschlag erhält (falls es nicht mehr überboten wird).