Künstler von A bis Z:

Georg Lührig

Name: Lührig
Vorname: Georg
Lebensdaten: 1868 Göttingen – 1957 Lichtenstein/Erzgebirg
Zu Leben und Werk: Lithographenlehre; 1885–90 Studium an der Münchener Kunstakademie; bis 1898 Aufenthalt in Dresden, danach zwei Jahre in Rumänien. 1916 Berufung an die Dresdner Kunstakademie als Professor für Malerei, Zeichnung, Grafik u. Naturstudium; 1932/33 Rektor der Akademie; 1934 Ausscheiden aus dem Akademiebetrieb.
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Zur Zeit keine aktuellen Lose!