Künstler von A bis Z:

Angelo Moriconi

Name: Moriconi
Vorname: Angelo
Lebensdaten: 1932-1977
Zu Leben und Werk: Angelo Moriconi wurde 1932 in Fossato di Vico (Italien) geboren. Sein vorzeitiger Tod (Rom, 1977) entfernte seine Präsenz zu Unrecht aus dem ngelo Moriconi wurde 1932 in Fossato di Vico (Italien) geboren. Sein vorzeitiger Tod (Rom, 1977) löschte zu Unrecht seine Präsenz aus dem Panorama der zeitgenössischen italienischen Kunst. Er ist jedoch ein wichtiger Maler der Jahre 50-70, und er muss als eine Persönlichkeit von großem Wert angesehen werden. Gut in das damalige römische künstlerische Milieu integriert, rieb er sich mit Meistern wie Turcato, Cagli, Guttuso und Abstracts wie Turcato, Perilli und Dorazio die Schultern. Angelo Moriconi, Autor eines grundlegend intimen und lyrischen abstrakten Werks, integriert sich auf ganz persönliche Weise und mit konstanter Qualität in die italienische abstrakte Malerei der Nachkriegszeit. Der Künstler nahm an der Biennale von 1966 in Venedig teil. Als Einzelkünstler, kultivierter Mann, von Natur aus schüchtern und diskret, introvertiert, offenbart sein Werk (produziert in etwas mehr als 20 Jahren) eine unbestreitbare Originalität; Der Künstler, der die Nuance der Gefühle malt, wird niemals mit äußerster Aufrichtigkeit in die Irre gehen.
  • Suche: zur Zeit keine Gesuche
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Moriconi, Angelo
.
Ausrufpreis/Gebot: 180,00 ¤
Losnr.: 102392