Künstler von A bis Z:

Oskar Kokoschka

Name: Kokoschka
Vorname: Oskar
Lebensdaten: 1886-1980
Zu Leben und Werk: Geboren 1.3.1886 in Pöchlarn a. d. Donau, gestorben in Montreux. Ab 1904 Studium bei Löffler in Wien, 1920-24 Professur an der Dresdner Akademie. 1938 nach London, erhält die engl. Staatsbürgerschaft. 1954 Direktor der Internat. Sommerakademie Salzburg. «Kokoschka war für die Malerei des XX.Jahrhundert in Deutschland, was Picasso für die Malerei der gleichen Zeit in Frankreich gewesen ist. Beide fühlten sie die Notwendigkeit der Erneuerung, beide suchten sie. Beide stiegen in Tiefen, beide griffen in den Kern. Jeder von ihnen bildete sich eine eigene, ihm selbst notwendige und für ihn begründete Sprache.» (Rom Landau 1925).
  • Suche: sig. Holzschnitte
  • Suche: ORIGINALLITHOGRAHIEN nach 1965
  • Suche: Farblithographie
  • Suche: Horst Janssen
  • Suche: alles
  • Suche: alles
  • Suche: alles
  • Suche: Originalgrafik, Unikate
nach Büchern über: 

Aktuelle Lose: (zu den Details: Losnr. oder Bild anklicken !)

Vorschau-Bild Kokoschka, Oskar
KOKOSCHKA Oskar, Lithografie, "Der Specht"
Ausrufpreis/Gebot: 250,00 ¤
Losnr.: 87496