Künstler von A bis Z:

Nänny, Werner : Die VERSUCHNUNG - handsignierte OriginalLithographie SCHWEIZer Künstlers aus BASEL z.Hephaistos 1954(Losnr. 51270)

Nänny, Werner : Die VERSUCHNUNG - handsignierte OriginalLithographie SCHWEIZer Künstlers aus BASEL z.Hephaistos 1954
Ausrufpreis: 36,00 ¤
Nächstes mögliches Gebot: 36,00 ¤
Sofort-Kauf-Preis: Information 36,00 ¤
Beginn der Auktion: 21/10/20 19:33:56
aktuelles Datum/Zeit: 26/10/20 04:22:05
Ende der Auktion: 28/10/20 19:33:56
Verbleibende Zeit: 2 T. 15 Std. 11 min.
Verkäufer: artaud ( 968)
Standort: bERLIN

Beschreibung:

Die VERSUCHNUNG - 1954 handsignierte OriginalLithographie zum HephaistosMythos - Format ca.: 20,5 x 14 cm Blatt - In sehr guter Erhaltung - Versand/shipping: BRD 4.00 euro - Europa 6,00 - Overseas 9.00 euro: :-)/:-) - multiple lots maybe combined - Versandkosten entstehen immer nur einmal

Aktuelleste Ausstellungs Beteiligung: Fasnachtshelge Wer kennt sie nicht? zusammen mit u.a. Hans Weidmann, Lotti Krauss, Charles Hindenlang, Max Löw, Lorenz Grieder, Theo Modespacher und Cornelia Ziegler. Hier wurden Momente der Fasnacht in verschiedensten Techniken künstlerisch umgesetzt (R&T Rogg und Trachsler) Teilnehmer: u.a. Theo Modespacher (1897 - 1955)Charles (Karl) Hindenlang (1894 - 1960)Max Löw ( 1910 - 1994)KälinFebo Freier (*1926)Robert Sterchi (*1937) - Beteiligte sich an: An diesem «100 Joor Wurzegraber»-Litho 1985 vo obe linggs noh unde rächts mit u.a. folgenden Basler Künstlern: Dominik Heiz, Peter Waldmeier, Marcel Vogt, RogerMayer, Hanspi Sommer, Urs Burkhalter, Niggi Schoellkopf, Hans Weidmann, Ernst Rudin, Rolf Vogt, Peter Pardey, Peter Rüegger, Roland Gazzoni, Ferdi Afflerbach, Charles Eichenberger, Freddy Glaser, Markus Weber, Peter Heitz, Max Sulzbachner und Armand Bailleux.

-

Hinweis an den Bieter:

Üblicherweise gewährt der Verkäufer ein 14-tägiges Rückgaberecht, Versandkosten trägt der Käufer. Abweichungen hiervon sollten ausdrücklich in der Beschreibung aufgeführt sein. Vor Abgabe eines Gebotes sollte der Bieter auch alle anderen offenen Fragen, z.B. zum Zustand des Bildes und den Versand- und Zahlungsmodalitäten, mit dem Verkäufer klären. eART.de übernimmt keinerlei Gewähr für die Angaben zum Objekt.

Mitbieten zum nächstmöglichen Gebotspreis:

Gebot: 36.00

Höchstgebot

eART.de erhöht Ihr Gebot, wenn nötig, solange, bis Ihr Maximalgebot erreicht ist. Das Maximalgebot bleibt dabei für andere verborgen.

Sofort kaufen für 36.00 €

zum Thema Sofort-Kaufen

Achtung! Durch Wahl dieser Option kommt sofort ein Kaufvertrag zum o.a. Preis zustande. Das Los wird geschlossen, Sie erhalten den Zuschlag und eine weitere Abgabe von Geboten ist nicht mehr möglich.
Diese Option steht nicht mehr zur Verfügung, sobald ein Gebot auf dieses Los abgegeben wurde.

Untergebot abgeben:

zum Thema Untergebot

Der Bieter ist 14 Tage an sein Untergebot gebunden. Wenn der Verkäufer seinen Ausrufpreis während dieser Zeit auf die Höhe des höchsten Untergebots senkt, wird dieses in ein ordentliches Gebot umgewandelt, welches nach Ablauf der Auktionszeit den Zuschlag erhält (falls es nicht mehr überboten wird).