Künstler von A bis Z:

Mack, Heinz : 1968 Metallätzung auf Ultraphan Ed.100 Ex. unsigniert(Losnr. 90785)

Mack, Heinz : 1968 Metallätzung auf Ultraphan Ed.100 Ex. unsigniert
Ausrufpreis: 290,00 ¤
Nächstes mögliches Gebot: 290,00 ¤
Beginn der Auktion: 07/08/20 19:30:01
aktuelles Datum/Zeit: 08/08/20 12:25:24
Ende der Auktion: 14/08/20 19:30:01
Verbleibende Zeit: 6 T. 7 Std. 4 min.
Verkäufer: Haltenberg ( 24)
Standort: Modautal bei Darmstadt

Beschreibung:

Hundertdruck IV "Höhlenbilder" Metallätzung in Silberbronze auf transparentem Ultraphan ca. 40 / 27,5 cm ( das Foto wurde auf naturweißem Bütten gemacht ) . Durch Unterlage eines reinweißen oder farbigen Kartons kann der Gesamteindruck des Blattes verändert werden , ebenso durch die Änderung der Sichtseite , sodass der Silberauftrag oben liegt und Licht direkt reflekiert . Werkverzeichnis Mack 41,I Abb. 61 . Eines von 100 Exemplaren , die allesamt nicht signiert wurden .Erschienen als Umschlagtitel zu Gedichten von Hilde Domin bei der Edition Guido Hildebrandt , Duisburg 1968 . Der Eintrag im WVZ ist , wie so oft , unzureichend bezüglich des Formates und der Abbildungen . Nach einem Archivbrand 1984 konnten viele Werke nur aus dem Gedächtnis heraus bzw nach unvollständigen Unterlagen der Drucker und Editeure rekonstruiert werden . Die Abb. des Werkverzeichnisses zur vorliegenden Arbeit besteht offensichtlich aus einer seitenverkehrten Druckvorlage , die mit einem silbernen Untergrund kombiniert wurde , sie entspricht deshalb nicht dem hier angebotenen Original der Edition , das ich ebenfalls seitenverkehrt abbilde . Sehr guter Zustand , produktionsbedingt wenig sichtbar wellig , was sich bei einer Rahmung durch eine transparente Deckfolie und / oder Passepartout leicht beheben ließe . Versand Deutschland DHL Paket EUR 7.- .Ein Kaufvertrag und der Versand des Kaufgegenstandes kommt erst nach Eingang der Zahlung zustande .Zwischenverkauf vorbehalten. Es gelten die Versicherungsbedingungen des Transportunternehmens . Die Rechnung liegt der Lieferung bei . Der Rechnungsbetrag enthält keine MwSt ( Kleinunternehmen §19,I UStG ) , jedoch die evtl. Folgerechtsabgabe für den Künstler bzw seine Erben ( VG Bild-Kunst ) und die Verkaufsprovision von eart . Über den Versand erhalten Sie eine Mitteilung per e-mail --------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Widerrufsbelehrung : Als Verbraucher (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) können Sie Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt an dem Tag, an dem Ihnen die Widerrufsbelehrung in Textform zugegangen ist, jedoch nicht vor Eingang der Ware bei Ihnen bzw. dem von Ihnen genannten Lieferempfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht, bevor der Verkäufer seine Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie seine Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV erfüllt hat. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache an : Hartmut Altenberger , Schloss Straße 17 , 64397 Modautal, e-mail : haltenberg@aol.com . Widerrufsfolgen im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Eine Pflicht zum Ersatz von Nutzungen der Sache bzw. des Wertes der Nutzungen besteht nicht. Können Sie dem Verkäufer die empfangene Ware ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie dem Verkäufer insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf Gefahr des Verkäufers zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für den Verkäufer mit deren Empfang. Online Dispute Resolution : https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.home.show&lng=DE------------------------------------------------------

Hinweis an den Bieter:

Üblicherweise gewährt der Verkäufer ein 14-tägiges Rückgaberecht, Versandkosten trägt der Käufer. Abweichungen hiervon sollten ausdrücklich in der Beschreibung aufgeführt sein. Vor Abgabe eines Gebotes sollte der Bieter auch alle anderen offenen Fragen, z.B. zum Zustand des Bildes und den Versand- und Zahlungsmodalitäten, mit dem Verkäufer klären. eART.de übernimmt keinerlei Gewähr für die Angaben zum Objekt.

Mitbieten zum nächstmöglichen Gebotspreis:

Gebot: 290.00

Höchstgebot

eART.de erhöht Ihr Gebot, wenn nötig, solange, bis Ihr Maximalgebot erreicht ist. Das Maximalgebot bleibt dabei für andere verborgen.

Untergebot abgeben:

zum Thema Untergebot

Der Bieter ist 14 Tage an sein Untergebot gebunden. Wenn der Verkäufer seinen Ausrufpreis während dieser Zeit auf die Höhe des höchsten Untergebots senkt, wird dieses in ein ordentliches Gebot umgewandelt, welches nach Ablauf der Auktionszeit den Zuschlag erhält (falls es nicht mehr überboten wird).